TZLR – Newsletter 02/21

KI-Forum 2021 – Save the date! – 15. Juni 2021

Die ersten beiden KI-Foren in den Jahren 2019 und 2020 waren ein großer Erfolg. Trotz Pandemie konnten wir letzten Dezember ein virtuelles Format durchführen und hochkarätige Vortragende finden. Die Vorträge und Präsentationen stießen auf viel positives Feedback, sodass wir ein ähnliches Format für das diesjährige Forum planen. Wer die letzjährigen Präsentationen noch einmal Revue passieren lassen möchte kann dies auf unserer Youtube Seite machen.

Auch für das diesjährige Forum arbeiten wir mit dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft und der Digital Agentur Thüringen zusammen. Das Forum wird daher im Rahmen des Thüringer Digitalfestival am 15. Juni 2021 von 9:00 bis 13:00 Uhr stattfinden. Als Teil eines breiten Programms des Digitalfestivals nutzen wir einen Vormittag um aktuelle Forschungsprojekte und innovative Anwendungen von Künsticher Intelligenz zu präsentieren. Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder auf ein prall gefülltes Programm.

Die Anmeldung finden Sie hier.

Wir sind jetzt ein Verein!

Seitdem das Projekt des Transferzentrums angelaufen ist war es der Plan das Zentrum als Verein zu organisieren. Das Ziel des Vereins ist es Ihnen als Privatperson oder als Unternehmen eine einfach Möglichkeit des Netzwerkens zu bieten. Zusätzlich gibt es Angebote wie spezialisierte Workshops, die den Mitgliedern des Vereins zur Verfügung stehen. Seit einigen Wochen sind wir nun als eingetragener Verein in der Lage Mitglieder aufzunehmen.

Bei Interesse können Sie uns sehr gerne kontaktieren. Alle wichtigen Informationen und Unterlagen gibt es auch auf unserer Webseite zu finden. Wir freuen uns über jedes Mitglied.

KI-Frühling und KI im Spotlight

Passend zur Jahreszeit waren wir im März Teil des ersten Thüringer KI-Frühling zum Motto „KI Insights für den Mittelstand – Von der Theorie bis zur Praxis„. Organisiert vom  Kompetenzzentrum Wirtschaft 4.0 haben wir gemeinsam mit den Mittelstand 4.0 Kompetenzzentren Ilmenau und Saarbrücken sowie der Modis ITO eine Reihe von Veranstaltungen durchgeführt. Dabei wurde in den Veranstaltungen auf unterschiedliche Aspekte der Nutzung von KI im unternehmerischen Rahmen eingegangen.

Unser Beitrag wurde von den Transferkoordinatoren, Oliver Mothes und Johann Lembach, präsentiert und hat sich mit dem Transfer von Wissenschaftlicher Forschung in Unternehmen beschäftigt. Anhand einiger Beispiele haben wir praktische Tipps zur Umsetzung und dem Umgang mit typischen Fallstricken aufgezeigt.

Weitere Veranstaltungen von Unternehmen für Unternehmen sind derzeit in Planung. In Kooperation mit dem Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Ilmenau können sich Unternehmen, die KI bereits verwenden, vorstellen und damit weitere dazu inspirieren sich mit dem Thema KI zu beschäftigen. Den ersten Beitrag dazu hat Martin Schiele von der AI-UI GmbH am 28. Mai 2021 geleistet. Die nächste Veranstaltung wird am letzten Freitag im Juni, dem 25.06., stattfinden. Weitere Informationen werden bald auf den Plattformen des TZLR und des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum veröffentlicht!

Firmen, die ihre KI-Anwendungen vorstellen möchten, sind herzlich dazu eingeladen sich bei uns zu melden!

Smart City Jena

Das Bundesinnenministerium (BMI) hat am 08.09.2020 bekanntgegeben, dass die Stadt Jena zu den Kommunen gehört, die als Modellprojekte für die Erarbeitung und Umsetzung integrierter Smart City Strategien neu gefördert werden. Für die Umsetzung der Ziele, Strategien und Maßnahmen bekommt Jena 15,7 Millionen Euro über sieben Jahre.

Zum Projektstart am 01.03.2021 unterstützt unser Transferkoordinator Oliver Mothes das Smart City Modellprojekt Jena als Mitglied der Arbeitsgruppe WISSENsAllmende und bringt dort seine Expertise rundum Künstliche Intelligenz beratend in das Projekt ein. Eine ausführlichere Beschreibung finden Sie hier.

Weitere Netzwerk-Aktivitäten

Im deutschlandweiten Verbund von Netzwerken, AI4Germany, ist das TZLR Teil von interessanten Projekten, die allen Mitgliedsnetzwerken zu Gute kommen werden. Unter anderem werden gemeinsame Veranstaltungeskalender und Use-Case Sammlungen erarbeitet. Auch hier arbeiten wir daran die Thüringer Akteure zu vertreten und weiter sichtbar zu machen.

Um die KI-Expertise in Thüringer Unternehmen besser zu erörtern, hat das Zentrum Digitale Transformation Thüringen (ZeTT) zusammen mit dem TZLR einen ersten Fragebogen erstellt, welcher in der aktuellen ZeTT-Radar-Umfrage integriert wurde und anschließend bis Juni ausgewertet wird. Das ZeTT berät Unternehmen und Beschäftigte in der Digitalisierung. Zusätzlich ermittelt es im ZeTT-Radar durch Umfragen in Thüringer Unternehmen deren Geschäftslage und deren Erwartungen.

Mit JENA.AI wurde am 04.03.2021 zusammen mit JenaDigital der erste KI-Stammtisch in Jena durchgeführt. Das nun alle 2 Monate stattfindene Event, lädt Entwickler, Wissenschaftler und KI-Interessierte dazu ein Fragen rund um da.s Thema Künstliche Intelligen gemeinsam zu beantworten und neuste Technologien aus dem Bereich zu diskutieren. Am 08.07.2021 wird die nächste Veranstaltung wieder online stattfinden.

Interessenten können sich hier kostenlos registrieren.

Schreibe einen Kommentar